* Blogtour *

Herzlich Willkommen ihr Lieben :)

Am heutigen dritten Tag der Blogtour werde ich etwas über die

Jahreszeiten und ihre Bedeutungen in Schweden erzählen,

wobei die Rentiere natürlich nicht fehlen dürfen.

Viel Spaß und viel Glück! :)

Jahreszeiten

 

"Jede Jahreszeit ist es wert, geliebt zu werden".

Wir kennen und genießen seit jeher vier Jahreszeiten,

den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter.

 

Doch für das Volk der Sámi, das im nördlichen Skandinavien zu Hause ist,

sind alle acht Jahreszeiten von Bedeutung.

Malins Vorfahren, die noch in und mit der freien Natur lebten, gaben

auch den Übergangsphasen der vier Jahreszeiten Namen, weil es für das Leben mit den Rentierherden von großer Bedeutung war.

 

Frühlingswinter

Frühling

Frühlingssommer

Sommer

Herbstsommer

Herbst

Herbstwinter

Winter

Copyright by Ingrid Zellner

Winter: Das Jahr endet und beginnt mit dem Winter, der die Erde unter einer dicken Schneedecke begräbt.

 

Frühlingswinter: Die Tage werden länger und heller, doch die Sonne schafft es noch nicht den Schnee zu schmelzen.

 

Frühling: Die Natur findet immer mehr zu ihrem saftigen Grün zurück.

Copyright by Ingrid Zellner

Frühlingssommer: Die Natur ist sehr viel grüner als im Frühling. Die Bäume sind wieder voller Laub und Blumen und Früchte fangen an zu wachsen.

 

Sommer: In dem hellen Hochsommer sind Mücken und Insekten zahlreich unterwegs.

 

Herbstsommer: Die Natur bietet einen Überfluss an Beeren, Früchten, Kräutern und Pilzen und beginnt ihr Herbstgewand anzulegen.

Herbst: Im Verlauf dieser Jahreszeit verblassen die prächtigen Farben allmählich.

 

Herbstwinter: Die Bäume sind schon kahl und der erste Schnee setzt ein. Die Tage werden kürzer und die Nächte länger.

 

Winter: Der Schnee deckt die Erde ein, Schneekristalle glitzern im klaren Licht der Sterne und weisen den Weg in das neue Jahr.

Rentiere

Copyright by Ingrid Zellner

Rentiere verbringen den Winter im Flachland und machen sich im Frühlingswinter langsam auf den Weg in die Berge, um dort im Frühling ihre Kälber zur Welt zu bringen.

Im Frühlingssommer erreichen die Rentierherden ihre Weideplätze in den Bergen.

Copyright by Ingrid Zellner

Die beste Zeit des Jahres ist für die Rentiere die Mitternachtssonne. Sie finden Nahrung im Überfluss und fressen sich Fettreserven für den Winter an.

Im Herbstwinter verlassen die Rentierherden die Gebirgsregionen und ziehen wieder zurück ins Flachland.

Copyright by Ingrid Zellner

 

 

Ich hoffe sehr, ich konnte euch einen kleinen Einblick in

die Tradition und die Bedeutungen der Jahreszeiten zeigen, die

in "Malin und das weiße Rentier" auftauchen.

 

Herzliche Grüße und viel Vergnügen auf der Blogtour :)

Gewinnspiel

Jeden Tag habt ihr die Chance, durch Beantwortung der Tagesfrage in den Kommentaren, ein Los zu ergattern und einen der Preise zu gewinnen.

Am Ende der Blogtour losen wir aus.

 

Die heutige Tagesfrage:

Welche von den acht Jahreszeiten ist eure liebste und warum?

1. Preis: Ein signiertes Buch "Malin und das weiße Rentier"

2. Preis: Eine Malin-Tasse

3. Preis: Eine Malin-Stofftasche

4. Preis: Ein Malin-Schlüsselanhänger

5. Preis: Ein Beutelchen mit duftenden schwedischen Pfefferkuchen

Zu jedem Gewinn gibt es zudem eine tolle Malin-Postkarte.

 

Gewinner

 

1. Preis: Anja Druckbuchstaben

2.Preis: Margareta Gebhardt

3. Preis: SaBine K.

4.Preis: Chrissy B.

5. Preis: Bettina Herz

 

Herzlichen Glückwunsch ! :)

Meldet euch bitte mit eurer Adresse bei Zellner.Ingrid@gmx.de

 

Gewinnspielbedingungen:
- Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
- Die Gewinner erklären sich mit Teilnahme am Gewinnspiel bereit, öffentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Für den Verlust über den Postweg wird keine Haftung übernommen.
- Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich.
- Keine Barauszahlung des Gewinns möglich.
- Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook unterstützt.

Weiter geht es mit..

Morgen werdet ihr mehr über den spannenden Mythos der Polarlichter bei Nadja von Bookwormdreamers erfahren.

 


Tag 1: Vorstellung bei Nicole
Tag 2: Autorin Interview von Nadja
Tag 3: Jahreszeiten heute bei mir
Tag 4: Polarlichter bei Nadja
Tag 5: Mythologie bei Michele
Tag 6: Elfen und Trolle in Schweden bei Nala 
Tag 7: Protagonisten Interview bei Nicole
Tag 8:  Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Tiffi2000 (Samstag, 07. November 2015 19:10)

    Hallo,

    ich glaube, dass ich am liebsten den Winter mag, da ich Schnee und Weihnachten mag ;)

    LG

  • Nicole Katharina (Samstag, 07. November 2015 13:26)

    Huhu
    Danke das du bei der Tour dabei warst.
    Meine liebste Jahreszeit ist der frühlingssommer :-)


    Schönes Wochenende wünscht dir Nicole

  • Carla (Donnerstag, 05. November 2015 13:56)

    Hey,
    toller Beitrag.
    Am liebsten habe ich den Herbstsommer, weil ich dann immer im Garten Beeren naschen kann ^^

    lg
    Carla

  • Chrissy (Donnerstag, 05. November 2015 09:01)

    Hi!
    Also ich liebe den Sommer, da ich im Juni geboren bin und sozusagen im Frühlingssommer Geburtstag habe, bin ich ein Mensch der die Wärme lieber mag als die Kälte... :-D

    LG
    Chrissy

  • Katja (Mittwoch, 04. November 2015 21:15)

    Hallo und vielen Dank für diesen schönen Jahreszeiten-Beitrag! Meine Lieblingsjahreszeit ist der Frühlingssommer, weil es warm ist, aber nicht zu warm, weil die Natur erstrahlt und die Tage richtig
    schön lang sind.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  • Margareta Gebhardt (Dienstag, 03. November 2015 21:25)

    Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Ich mag am besten Frühlingssommer weil alles ist grün und ist wärmer als im Frühling. Die Bäume haben grüne Bleter und Blumen haben tolle Farben .

    Liebe Grüße Margareta

  • Ingrid Zellner (Dienstag, 03. November 2015 20:30)

    Ich geb gerne zu, dass ich vor allem ein Wintermensch bin... aber ich halte es wie mein weißes Rentier Dálvi: Meine Lieblingsjahreszeit ist immer die, in der ich gerade bin. :)

    Liebe Grüße und euch allen weiterhin viel Spaß auf dieser Blogtour! :)

  • SaBine K. (Dienstag, 03. November 2015 14:09)

    Hallo,

    ich mag den Frühling am liebsten, da ich es schön finde zu sehen wie wieder alles beginnt zu blühen und der Frost verschwindet.

    LG
    SaBine

  • karin (Dienstag, 03. November 2015 08:01)

    Hallo und guten Tag,

    erst einmal herzlichen Dank für diesen tollen und informativen Beitrag heute über die Sami und ihre Vorstellung vom Kreislauf der Zeit.

    Ich bin im März geboren..genau am Frühlingsanfang, vielleicht mag ich deshalb auch den Frühling so sehr...

    Der Winter verliert endlich seine Macht und alles beginnt auf das Neu in der Natur zu blühen und grünen. Das ist doch einfach traumhaft oder?

    LG..Karin..

  • Bettina Hert (Dienstag, 03. November 2015 06:21)

    Guten Morgen,

    ein sehr schöner Bericht über die acht Jahreszeiten. Für mich ist der Frühlingssommer die schönste Jahreszeit, wenn nach einem rauhen Winter, wieder die Farben explodieren, es wärmer wird, überall
    Leben eingehaucht wird.

    LG Bettina

Vertieft in:

Neueste Rezensionen:

Verlage:

 

Kontakt:

 

Für Anfragen bezüglich Rezensionen, Lektorat/ Korrektorat oder anderen Anliegen bin ich unter dieser Emailadresse erreichbar:

 

kontakt@magie-aus-der-feder.de

Ich rezensiere hier:

 

Lovelybooks: *Profil*

Goodreads: *Profil*

Was liest du?: *Profil*

Amazon: *Profil*

 

Und publiziere über:

Instagram

Seitenklicks: